Nun haben einige schnelles Internet

Was für eine Freude so kurz vor Weihnachten!

Am 21., also drei Tage vor Weihnachten, wurde meine Leitung aktiviert. Es dauerte nur 20 Minuten, dann war der freundliche Herr von der mih wieder weg. Ich sollte noch eine bis eineinhalb Stunden warten und dann könnte ich loslegen. Artig wartete ich und dann ging es daran, die FritzBox 3490 zu konfigurieren und das Umfeld so herzurichten, dass diese schnelle Leitung auch Spaß bringt.

Nachdem ich mich ja vorher schon etwas mit der Materie auseinander gesetzt habe, las ich mir die Anleitung zum Konfigurieren einer FritzBox 7xxx durch, da man mir damals, als ich die 3490 gekauft habe, sagte, dass diese „so sei wie die 7490, aber ohne Telefonie“. Stimmt soweit: Die Konfiguration klappte wie bei einer 7xxx, die Leitung funktionierte auch, aber im WLan mit erschreckend geringem Datendurchsatz. Sowohl von AVM als auch von DGF bekam ich auf meine Anfragen hin sichtlich „hausinterner Flaschenhälse“ nur allgemeine Hinweise, wo ich (Trottel) mal nachschauen sollte. Hatte ich längst getan. Nachdem ich einige recht alte LAN-Kabel und einen LAN-Switch vorsichtshalber ausgetauscht habe, ist der Datendurchsatz noch immer sehr merkwürdig. Neulich hatte ich mit meinem Handy 102/95 MBits Down/Upload, auf meinem Tablet zur gleichen Zeit und am gleichen Ort lediglich 3,7/8,5  MBits. Vorher diese Schwankungen / Ungleichmäßigkeiten kommen konnte mir bisher keiner erklären.  Ich beobachte es weiter, vielleicht komme ich ja dem Geheimnis irgendwann auf die Spur, dann berichte ich wieder.

Hinsichtlich der Telefonie, die ja erst nach Ablauf des Altvertrages in der Regel über Glasfaser läuft, habe ich heute wieder dazu gelernt. Die 3490 habe ich damals bewusst gekauft, da ich eine ISDN-Telefonanlage habe, die wir auch weiter nutzen wollen. Was mir keiner gesagt hat, dass ich zum Anschluss dieser ISDN-TK-Anlage am Router einen S0-Bus-Anschluss haben muss. Dieser fehlt natürlich an der 3490! So ein Mist, hätte ich damals bloß die 7490 gekauft, da ist so ein S0-Anschluss mit drin. Hinsichtlich Telefonie gibt es sicherlich auch noch andere Lösungen, denen werde ich jetzt mal nachgehen. Mal schauen was dabei rauskommt.  Wenn sich da jemand auskennt, bin ich für Lösungsvorschläge dankbar.

Gerade soeben ist mir noch was eingefallen: Mein Nachbar hat eine 7490. Wenn er nun sein Internet an das Glasfaser anschließen will, muss er auch die Telefonie über Internet, also seine temporäre Rufnummer nutzen. Laut DGF soll er einen weiteren Router einsetzen und so Telefonie über einen und Internet über den anderen laufen lassen. Da der mih-Mitarbeiter sein Tablet direkt an das CPE angeschlossen hatte, ich auch so den Datendurchsatz gemessen habe, denke ich, dass man für das Internet auch direkt an die CPE mit einem LAN-Kabel gehen kann. Dies hat den Vorteil, dass die Telefonie bis zum Portierungsdatum wie gewohnt weiterlaufen kann und man trotzdem das schnelle Internet nutzen kann. Sobald ich hier was höre, melde ich mich wieder.

So, ich hoffe bei Euch / Ihnen läuft es auch einigermaßen gut und ihr / Sie kommen mit der schnelleren Welt im WWW zurecht. 

Ich wünsche einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

meint Dieter

Ein Gedanke zu „Nun haben einige schnelles Internet

  1. Hi, endlich kann ich mich an FTTH freuen. Habe die Fritzbox 7490 das Telefon über  DG und das Internet sind super. HD Qualität. Auf deiner Stelle würde ich die 3490 abstoßen und die 7490 holen. Dann kannst du über DECT telefonieren und das super Internet genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.